Nr. 51 vom 20.12.2011

Philosophische Überlegungen über die Menschenrechte und Menschenwürde
von Professor Hideshi Yamada
Politik muss auf Ethik ruhen
von Joachim Hoefele und Moritz Nestor
Weihnachten ist das Fest des Friedens …
 
Ist die Armut messbar?
von Prof. Dr. V. Nedeljkovic, Nîs
Russland verspricht EU-Hilfe bei Überwindung der Wirtschaftsprobleme
 
Genossenschaftliche Finanzgruppe solid
EthikBank fordert nachhaltige Bewertungsmassstäbe für Staaten- und Unternehmensratings
Die wachsende ökonomische Ungleichheit in den USA zerstört die Grundlagen der Gesellschaft: Fairness und Gemeinsinn
von Joseph Stiglitz
Das Scheitern der EU-Mittelmeerpolitik
von Stefan Brocza
Libyen – wie weiter?
Zum Buch «Libyen – Hintergründe, Analysen, Berichte» | von Dr. Eva-Maria Föllmer-Müller
«Zwischen Hunden und Wölfen»
von Anne-Marie Brisebarre
Die Landschaft der Cevennen – in Zukunft nur noch ein «soziales Laboratorium»?
Bruch mit dem «Pakt der bürgerlichen Rechte» | von F. Séguin
Das Schwinden aufhalten, dem Leben Raum geben
Die Mühen der Landgewinnung in den Cevennen
Biodiversität: Kein Platz für den Menschen?
von P. G. Bieri, Centre Patronal, Lausanne
Leserbriefe